30 Jahre Haas Fertigbau in Großwilfersdorf


Haas Fertigbau in Großwilfersdorf im Jubiläumsjahr 2012.

Die Haas Fertigbau Holzbauwerke Ges.m.b.H. & Co. KG im steierischen Großwilfersdorf ist eine Firma des europaweit tätigen Familienunternehmens der Haas Group. Am 16. Mai feierte sie ihr 30jähriges Bestehen. Grund genug, einmal zurückzublicken und die Entwicklung des Unternehmens genauer zu betrachten.

1982: Der Grundstein für den Erfolg wird gelegt
Im Jahr 1982 erwarb Xaver Haas als erste Auslandsinvestition in Großwilfersdorf ein Betriebsareal mit rund vier Hektar Grund und den sich darauf befindlichen Büro- und Produktionsgebäuden. Getragen vom unternehmerischen Geschick der Firmenleitung rund um Josef Zügner und dem Engagement der Belegschaft hat sich die Firma im Laufe der Jahre von einem kleinen Holzbaubetrieb zu einem Komplettanbieter für Fertighäuser, Gewerbe- und Landwirtschaftsbauten und konstruktiven Holzbau entwickelt.

1983: Eröffnung erster Musterhäuser
1983 erfolgte die Eröffnung des ersten Musterhauses in Oberlaa. Heute hat Haas Fertigbau in Österreich neun Musterhäuser in Graz, Wien, Linz, Klagenfurt, St. Pölten, Haid, Eugendorf und Dornbirn. „Das Design und die Technik der Musterhäuser werden stets verbessert und erneuert", so Geschäftsführer Josef Zügner. „Schließlich ist der Hausbau unser wichtigster Bereich. Er deckt 50% unseres Gesamtumsatzes ab. Mittlerweile sind wir in Österreich die Nummer zwei im Hausbaubereich!"

1984: Landwirtschaftliche Bauten und Holzkonstruktionen
Bereits 1984 wurden zusätzlich zu den Fertighäusern landwirtschaftliche Bauten und Holzkonstruktionen hergestellt und montiert. Dazu gehörten Stallungen ebenso wie Reithallen und Longierbauten. 1985 gab es dann einen regelrechten „Reitboom". Als Reaktion auf die steigende Nachfrage errichtete Haas Fertigbau erste Reithallen in Nagelplattenbinderbauweise. Diese kommt auch heute noch zum Einsatz, allerdings setzt Haas Fertigbau mittlerweile vermehrt auf die Brettschichtholzbauweise.

1990: Beginn der Tätigkeit im Gewerbe- und Industriebau
Die Erfolge der Tennislegende Thomas Muster führten Anfang der 90er zu einer regen Nachfrage nach saisonunabhängigen Spielmöglichkeiten. Haas Fertigbau erkannte die Chance und errichtete erste Tennishallen — der Beginn der Tätigkeiten im Gewerbebau. Seitdem wurden viele Projekte realisiert, wie z. B. die barrierefreien Urlaubsappartements der Lebenshilfe Fürstenfeld, welche in moderner Brettsperrholzbauweise erstellt wurden. Mit diesem Projekt gewann Haas Fertigbau 2009 auch den „Steierische Holzbaupreis".

1995: Investition in den konstruktiven Holzbau
Nach dem Kauf einer automatischen Abbundanlage konnten ab Mitte der 90er in Großwilfersdorf größere Objekte im konstruktiven Holzbau abgewickelt werden, wie z.B. Turnhallen oder architektonisch ansprechende Konstruktionen. Mit dem neuen Geschäftsbereich Holzbau wandte sich Haas Fertigbau gezielt an Zimmereien und Bauunternehmen. Ihnen steht das steierische Unternehmen seither mit seiner hohen Fachkompetenz beratend zur Verfügung.

2003: Erschließung neuer Märkte
Mit jährlich etwa 300 verkauften Fertighäusern ist Österreich der Kernmarkt der Haas Fertigbau Holzbauwerke Ges.m.b.H. & Co. KG. Dennoch ist das Unternehmen seit vielen Jahren über die Landesgrenzen hinaus aktiv. Mit dem Fall des „Eisernen Vorhangs" begannen die Aktivitäten in den östlichen Nachbarländern. Trotz teilweise schwieriger Rahmenbedingungen bezüglich Zulassungen, Mitarbeiterentsendungen etc. wurden erste Geschäfte in Slowenien, Rumänien, Ungarn und Kroatien abgewickelt. Häufig beschränkte sich der Leistungsumfang dabei auf die reine Lieferung, die Montage übernahmen Partner vor Ort. Das erste Bauvorhaben im Ausland war 2003 eine Leimbinderdachkonstruktion für eine Kirche in der Nähe von Zagreb. 2005 wurde dann der erste Supermarkt in Kroatien in Jastrebarsko von Haas Fertigbau Großwilfersdorf gebaut.

2005: Bau des Oststeiermarkhauses
„Ein weiterer Meilenstein in unserer Firmengeschichte war die Eröffnung des sogenannten „Oststeiermarkhauses" an unserem Firmengelände in Großwilfersdorf", erinnert sich Zügner. „ Das von uns errichtete Oststeiermarkhaus war nämlich der erste Gewerbebau der Marka Haas Fertigbau, der in der zukunftsorientierten Passivenergieweise errichtet wurde."

2008: EM-Fußball in Brettschichtbauweise
Sein weithin sichtbares Markenzeichen erhielt Haas Fertigbau in Großwilfersdorf im Jahre der Fußball Europameisterschaft 2008. Um die Leistungsfähigkeit des Werkstoffes Holz öffentlich zu präsentieren, errichtete das Unternehmen auf seinem Firmengelände in Großwilfersdorf einen riesigen Fußball aus Holz. Mittlerweile ist der Holzfußball zum Markenzeichen des Standortes geworden.

2011: Einführung der Abteilung Forschung und Entwicklung
Als innovatives Unternehmen hat die Firmengruppe Haas seit jeher mit Forschungseinrichtungen die Technologisierung des Holzbaues vorangetrieben und auch betriebsintern umgesetzt. Der Entwicklung des ursprünglich rein handwerklichen Wirtschaftszweiges hin zu den Ingenieurwissenschaften wurde bei Haas Fertigbau durch die Einführung der Abteilung Forschung und Entwicklung Rechnung getragen. Nur so war es möglich, Produkte wie auch Bauweisen einer höheren Wertschöpfung bei gleichzeitig gesteigerter Sicherheit und Lebensqualität zuzuführen. Die neue Abteilung dient seither als Schnittstelle zu den Forschungseinrichtungen. Sie koordiniert betriebsintern die Umsetzung und Verwertung des dort generierten Wissens — von der Produktion, der Produktzertifizierung bis hin zur Einführung eines Qualitätsmanagements. Durch die geographische Nähe zur Technischen Universität Graz und der holz.bau forschungs gmbh, an der Haas beteiligt ist, ergab sich der Standort Großwilfersdorf als (zumindest vorläufiger) Sitz der Abteilung Forschung und Entwicklung.

2011 Auszeichnung mit dem steirischen Integrationspreis
Die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter hat für die Geschäftsleitung der Haas Fertigbau Holzbauwerke Ges.m.b.H. & Co. KG einen hohen Stellenwert. „Eine gute Ausbildung ist ein elementarer Grundstein für den späteren Erfolg im Leben. Dessen sind wir uns bewusst und dazu leisten wir unseren Beitrag", so Geschäftsführer Zügner. In 30 Jahren Unternehmensgeschichte hat das Unternehmen 130 Lehrlinge in den Berufen Zimmerer, Fertigteilhausbauer, Bürokaufmann und bautechnischer Zeichner ausgebildet. Viele dieser Lehrlinge gehören heute zur Führungsebene des Betriebs. Bei der Ausbildung fördert Haas Fertigbau auch ganz gezielt Jugendliche mit Migrationshintergrund oder aus sozialen Brennpunkten. „Die Integration benachteiligter Jugendlicher ist uns ein besonderes Anliegen. Daher unterstützen wir in unserem Unternehmen deren Integration in den Arbeitsprozess", erklärt Zügner. Diese Einstellung wurde 2011 vom Land Steiermark honoriert, denn in diesem Jahr bekam Haas Fertigbau in Großwilfersdorf den steirischen Integrationspreis.

Neben diesem Preis erhielt die Haas Fertigbau Holzbauwerke Ges.m.b.H. weitere bedeutende Auszeichnung. So wurde dem Unternehmen 2003 von Herrn Bundesminister Dr. Martin Bartenstein das Recht zur Führung des Bundeswappens verliehen. Dieses Wappen wird für außergewöhnliche Leistungen in der österreichischen Wirtschaft bzw. für die bundesweit führende und allgemein geachtete Stellung vergeben. 2007 erhielt die Haas Fertigbau Holzbauwerke Ges.m.b.H. & Co. KG dann auch das Landeswappen von der Steiermärkischen Landesregierung als Würdigung der Verdienste um die steirische Wirtschaft.

Weitere Bilder


Wie alles begann: Haas Fertigbau Großwilfersdorf im Jahre 1982.


Geschäftsführer Josef Zügner begleitet das Unternehmen seit seiner Gründung 1982.


2005: Das Oststeiermarkhaus in Großwilfersdorf ist das erste Nullenergie Bürogebäude der Marke Haas Fertigbau.


2011: Die Haas Fertigbau Holzbauwerke Ges.m.b.H. & Co. KG erhält den Steierischen Intergationspreis.

News

Seite
  • Kinderbetreuung am Buß- und Bettag

    Kinderbetreuung am Buß- und Bettag

     

    An einem freien Tag in die Arbeit zu gehen? Für viele käme dies nicht in Frage! Ganz anders war die Entscheidung von 28 lebenslustigen Mitarbeiterkindern. Am Buß- und Bettag durften sie ihre Eltern in die Arbeit begleiten, um einen Einblick in deren tägliche Routine zu bekommen.

    weiterlesen »

  • Haas-„Ruheständler“

    Haas-„Ruheständler“

    An einem sonnigen Herbsttag folgten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mittlerweile im wohlverdienten Ruhestand befinden, der Einladung die getätigten Investitionen und Veränderungen am Standort Falkenberg zu besichtigen.

    weiterlesen »

Seite

Karriere

Termine

Seite
  • Öffnungszeiten Weihnachten bis Heilig Drei König 2018/19

    21.12.2018 bis 07.01.2019

    Veranstalter:
    Haas Fertigbau GmbH

    Unserer Zentrale in Falkenberg ist von 21. Dezember bis 6. Januar im Betriebsurlaub. Auch unser Musterhauspark, das Kundenforum und das Café Siesta sind an den Weihnachtsfeiertagen, an Silvester, Neujahr und Hl. Drei König geschlossen.

    weiterlesen »

Seite