Neuer Service für Besucher: Elektroauto laden bei Haas

Energiewende und Ökostrom sind in aller Munde. Doch was bedeutet KfW-Effizienzhaus 40 oder 40 Plus für mein persönliches Bauvorhaben und meinen zukünftigen Wohnkomfort? Wie sehen die Haus-Konzepte der Zukunft aus? Während Besucher von Haas Haus ihr Elektroauto kostenfrei am Hauptsitz des Unternehmens aufladen, bietet der Musterhauspark Falkenberg Antworten zu aktuellen Fragen des Hausbaus und Inspiration für das eigene Traumhaus. Fünf Musterhäuser zeigen die Vielzahl an Möglichkeiten, die der Hersteller technisch und architektonisch bietet – ob Bungalow, Landhaus oder Stadtvilla, ob Photovoltaikanlage oder Luft/Wasser-Wärmpumpe. In der Stadtvilla Haas MH Falkenberg 150 lässt sich zum Beispiel die Integration einer Stromladestation im Einfamilienhaus anschauen, das Bemusterungszentrum zeigt die neuesten Trends bei Böden, Türen und Fenstern. Im Café Siesta können Besucher eine Pause einlegen.  

Die Stromtankstelle befindet sich am Hauptsitz vor der Firmenzentralle. Hier stehen zwei Parkplätze für E-Autos zur Verfügung: Typ 2-Stecker mit 400 V, 16 A. Ein Ladekabel ist vorhanden. Um die Ladestation freischalten zu lassen, werden Besucher gebeten, sich unter der Woche in der Haas Fertighauszentrale an der Information anzumelden. Am Wochenende schalten die Mitarbeiter des Bemusterungszentrums die Ladestation frei.

Öffnungszeiten der Ladestation:
Mo – Do: 7 – 17 Uhr
Fr: 8 – 18 Uhr
Sa: 10 – 16 Uhr
So: 10 – 17 Uhr

Frei zur redaktionellen Verwendung. Um Zusendung eines Belegexemplars wird gebeten.

Zum Unternehmen

Haas Haus gehört zur europaweit tätigen Marke Haas Fertigbau. Diese fertigt an drei Produktionsstandorten in Deutschland, Österreich und Tschechien jährlich ca. 600 Fertighäuser und Fertighausbausätze. Darüber hinaus produziert Haas Fertigbau europaweit an allen Standorten pro Jahr knapp 100 Gewerbe- und Industriebauten, 500 Dachkonstruktionen und 400 Landwirtschaftsbauten. Haas Fertigbau beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt

Ann-Kathrin Grauel, Cicero Kommunikation GmbH
Taunusstraße 52, 65183 Wiesbaden
Tel. 0611 9030 198
grauel@cicero-kommunikation.de

 

« Zurück

News

Seite
  • Holz ist ein Baustoff mit Zukunft

    Holz ist ein Baustoff mit Zukunft

    Glas und Beton dominieren das Bild der meisten deutschen Städte. Holzhäuser sind hier kaum zu erkennen – höchstens einige Fachwerkbauten in historischen Stadtkernen oder einzelne Pionierleistungen ambitionierter Architekten. Dennoch ist Holz ein bewährtes Baumaterial mit hervorragenden Eigenschaften, um daraus moderne Gebäude zu errichten. „Auch wenn man es ihnen von außen nicht unbedingt ansieht, so bestehen auch Fertighäuser zu einem Großteil aus Holz“, sagt Christoph Windscheif vom Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF). Der BDF registriert in diesem Jahr ein so großes Interesse an Fertighäusern wie nie zuvor. Die Branche bestätigt damit auch, dass Holz ein Baustoff mit Zukunft ist.

    weiterlesen »

Seite

Karriere

Termine

Seite
  • Hausbesichtigung von Haas Haus in Frontenhausen

    Hausbesichtigung von Haas Haus in Frontenhausen

    01.10.2017

    Ort:
    Hausbesichtigung von Haas Haus in Frontenhausen
    Beginn:
    11:00 Uhr
    Ende:
    17:00 Uhr

    Am 1. Oktober 2017 öffnen die Hausbesitzer eines neuen Haas Fertighauses in Frontenhausen ihre Türen für Sie! Nutzen Sie die Möglichkeit, mit den Bauherren zu sprechen und lassen Sie sich von einem unserer Fachberater über die Vielseitigkeit und Qualität unserer Fertighäuser informieren. Ferner stehen ein Finanzierungsberater sowie ein Bauunternehmen für Bodenplatten für Ihre Fragen zur Verfügung.

    weiterlesen »

Seite